Bodenbelag

Bodensanierung in Hamburg: Neue Bodenbeläge für Ihre Immobilie

Bodensanierung für mehr Nachhaltigkeit und mehr Gemütlichkeit: Bodenbeläge erneuern mit hamburg-sanieren.de

Was die Vorteile neuer Bodenbeläge durch hamburg-sanieren.de sind.

Ähnlich wie das Tapezieren und Streichen von Wänden zählt das Verlegen von Bodenbelägen zu den Arbeiten, die Hausbesitzer gerne selbst in die Hand nehmen; die Auswahl von Auslegware bzw. günstigen Laminaten o. ä. Bodenbelägen im Baumarkt ist riesig. Aber sobald es um anspruchsvollere oder auch hochwertigere Materialien geht, wie z. B. Linoleum, Parkett oder preisintensive Teppichböden, wendet man sich gerne an den Handwerker seines Vertrauens - zum Beispiel an uns. Schließlich ist der Bodenbelag eine unserer Kernkompetenzen. Vor allem, wenn die Sanierung von Böden, zum Beispiel im Rahmen einer kompletten Modernisierung ansteht, ist ein gesamtes Bodenkonzept gefragt. Auch hier können wir helfen.

Die Funktion bestimmt den Boden

Ob Kunst- oder Tierfasern, Holz, Stein, Kunststoffe oder Keramik: Die Nutzung eines Raumes bestimmt in erster Linie den Bodenbelag. Und natürlich auch der Stil der Wohnung. Für ein viel genutztes Kinderzimmer wird man eher auf robuste Kunststoffe oder Teppichböden setzen, bei einem repräsentativen Wohnzimmer in einem denkmalgeschützten Altbau eher auf Parkett.

Dielen und Parkett haben eine warme und repräsentative Ausstrahlung, sind aber mit hohen Kosten und einer aufwändigen Pflege verbunden. Dennoch sind sie besonders langlebig und erfreuen sich deswegen einer hohen Beliebtheit. Parkett ist aufgrund seiner Struktur etwas stabiler als ein Dielenboden. Das spiegelt sich auch im Preis wider. Teppichböden sind gerade bei Familien sehr beliebt, weil sie in der Regel günstiger als Holzböden sind, Wärme spenden und insbesondere bei Kindern und Senioren Stürze abfedern können. Was gegen Teppichböden spricht, ist ihre Anfälligkeit gegen Flecken. Zudem können sie nicht gefegt werden, sondern verlangen die intensive Pflege durch Staubsauger und Teppichschaum. Eine einfache Lösung gerade für große Wohnungen ist ein Laminatboden, der häufig eine Holzoptik nachahmt, aber deutlich günstiger als Parkett oder Dielenboden ist. Laminatböden sind einfach zu installieren und zu reinigen. Das gleicht ihre geringere Lebensdauer im Vergleich zu Parkett oder einem PVC-Boden etwas aus. Designböden aus PVC oder Vinyl sind eine extrem robuste und moderne Alternative zu Holz oder Laminat. Inzwischen werden sie auch nicht nur in Küchen und Fluren, sondern auch in Wohn- und Schlafzimmern verwendet. Mit ihren modernen Designs erfreuen sie sich einer immer größeren Beliebtheit.

Wir helfen Ihnen gerne dabei. Und mit unserem Kostenkalkulator können sie sehr exakt berechnen, was an Kosten auf sie zukommen könnte.

Wann eine Sanierung der Bodenbeläge empfehlenswert ist.

Wenn es nicht um den Teppich in einem einzelnen Zimmer geht, sondern um ganze Wohnungen, ist es sicher empfehlenswert, einen Handwerksbetrieb zu konsultieren. Gerade auch bei der Komplettsanierung einer Wohnung. Wenn es zum Beispiel darum geht, in eine Bestandswohnung aus energetischen Gründen eine Fußbodenheizung einzubauen, muss der gesamte Bodenaufbau erneuert werden. Ähnliches gilt bei der Komplettsanierung einer Wohnung oder eines Hauses. Unter Umständen, insbesondere wenn ein hochwertiges Parkett zur Debatte steht, wird die Gestaltung der Böden zu einem veritablen Kostenfaktor, der bei den Gesamtkosten eine gewichtige Rolle spielt.

Mit welchen Kosten man bei der Bodensanierung rechnen muss.

Die Kosten für die Sanierung von Bodenbelägen setzen sich aus der Entsorgung des alten Bodens, der Bodenbelag selbst und die Kosten für seine Verlegung zusammen. Dagegen reicht es bei Parkettböden zum Beispiel nicht, allein den Quadratmeterpreis der Ware einzuberechnen. Hier muss der Boden (Estrich) sorgfältig vorbereitet werden, damit der Untergrund völlig eben ist. Eine konkrete Übersicht über die Preise, die bei der Sanierung des Bodens aufgerufen werden, können Sie sich über unseren Kostenkalkulator verschaffen. Bei Laminatböden zählt ebenfalls nicht allein der Quadratmeterpreis des Laminats. Hier muss in der Regel auch eine Trittschalldämmung untergelegt werden, insbesondere bei Häusern, in denen mehrere Mitparteien zusammenwohnen.

Die Sanierung von Böden mit hamburg-sanieren.de

Ein moderner Look mit PVC oder eine zeitlose Optik mit Parkett: die Möglichkeiten, eine Immobilie mit Bodenbelägen aufzuwerten, sind praktisch grenzenlos. Da die Gestaltung der Böden auch ein Kostenfaktor ist und auch eine Frage der Nutzung, sollte man sich gut überlegen, wie man hier vorgehen will. Schließlich sollen die Böden eine Weile halten. Wir helfen Ihnen gerne dabei, die richtige Wahl zu treffen und bieten Ihnen die vollumfängliche handwerkliche Kompetenz bei der Umsetzung.

Starten sie Ihre Sanierung noch heute.
mit hamburg-sanieren.de
Kundenbewertungen & Erfahrungen zu hamburg-sanieren.de. Mehr Infos anzeigen.
hamburg-sanieren.de ist eine Marke der HWP Hanseatische Wohnraum Projekt GmbH
Kontakt Datenschutz Impressum
SSL Zertifiziert - Ihre Daten sind sicher.
hamburg-sanieren.de hat 4,91 von 5 Sternen 14 Bewertungen auf ProvenExpert.com
©2024 - hamburg-sanieren.de